Rolf Baldsiefen Ausstellung


Einführungsrede zur Ausstellunng mit Bildern von Rolf Baldsiefen am 9.11.08 in der „Galerie Langenohl“

Meine letzten beiden Ausstellungen in dieser Galerie haben eindrucksvolle Bilder von zwei Künstlerinnen gezeigt, deren Lebensweg nicht gradlinig auf eine künstlerische Laufbahn ausgerichtet war, auch wenn ihr künstlerisches Talent schon früh erkannt wurde. Das Gleiche gilt für Rolf Baldsiefen, dessen Bilder wir hier heute bestaunen können.

Wer einen Eindruck vom schwierigen Lebensweg des Rolf Baldsiefen haben möchte, kann seinen Roman „Laienspiele“ lesen. Er ist nach seinen eigenen Aussagen stark autobiographisch geprägt und gibt einen berührenden Eindruck von der eingeschränkten und bedrückenden Welt, in der die Menschen nach dem II. Weltkriege und in den 50iger Jahren in einem kleinen abgelegenen bergischen Dorf lebten. Für mich war das Buch besonders spannend, weil ich in ähnlichen Strukturen hier im Sauerland aufgewachsen bin. <weiter>