Ander (Andreas Müller) Ausstellung 

 

Rede zur Ausstellungseröffnung mit Bildern von Ander (Andreas Müller) in der „Galerie Langenohl“ in Meinerzhagen am 8. August 2010, 11 Uhr

Meine sehr verehrten Damen und Herren, wahrscheinlich ist es Ihnen genauso ergangen wie mir: die ungewöhnlichen Bilder von Ander haben Sie zunächst in Erstaunen versetzt, haben Sie dann aber vielleicht auch etwas ratlos gemacht. Da treiben sich Bären vor einem normalen Kinogebäude herum, Nielpferde und Elefanten balgen miteinander, ein Hahn steht am Fahrwerk eines alten Eisenbahnwagons und darüber schwebt noch eine Eierlikörflasche und die ganze Ausstellung hat die Bezeichnung Animalerei. Animal heißt das Tier und tatsächlich kommen viele Tiere vor. Wer nun aber glaubt, es handele sich um etwas Zoologisches, hat weit gefehlt. Ander ist auch nicht in Afrika gewesen, wie ein Bekannter meinte, nachdem ich ihm nach unser Hängung am Donnerstag die Ausstellung gezeigt habe. Nein, das ganze hat mit uns und unserer Gesellschaft zu tun. <mehr>